Hochzeitsfotograf Kosten - Auswahlkriterien bei der Suche

Hochzeitsfotograf Schlosshotel Kronberg SajaSeus 007

Die Suche nach dem richtigen Fotografen zur Hochzeit ist anstrengend, nervenaufreibend und geprägt von Unsicherheit. Hier kommen meine Tipps an welchen ihr Eure potentiellen Kandidaten unterscheiden könnt.

Google sagt mir, dass die meisten Suchbegriffe im Bereich "Hochzeitsfotograf" damit zusammenhängen, dass Unsicherheit darin besteht wie ausgewählt werden soll. Es gibt einfach unfassbar viele Möglichkeiten, Ausrichtungen und in Verbindung damit, dass es eine Dienstleistung ist, auch Unsicherheit im Bezug auf die Ausübung und vor allem auf die Kosten. Weshalb gibt es so große Preisunterschiede und woran erkennt man den guten, fair bezahlten Hochzeitsfotografen? Mit dem schlechten Essen müssen wir im Zweifel einen Tag leben. Mit den versemmelten Hochzeitsbildern ein ganzes Leben lang. Da ist es wichtig genau hin zu sehen und bewusst zu entscheiden. Hilfe und Kriterien zur Auswahl, gibt es hier.


Hochzeitsfotograf Weiherhof Hessen SajaSeus 004

Der Hochzeits­fotograf - was macht er denn?

"Ein Hochzeitsfotograf macht Bilder." - Das ist die geläufigste Aussage, fragt man Paare nach der Aufgabe eines Fotografen auf der Hochzeit. Und das stimmt. Er macht vorrangig Bilder. Aber manchmal auch ein bisschen mehr. Er kümmert sich vor allem um das visuelle Außenbild eurer Hochzeit, darum dass die Menschen, die nicht dabei sein konnten einen Eindruck der Feier bekommen. Er sorgt dafür, dass die Erinnerungen authentisch-positiv sind, denn eure Empfindungen werden stück für Stück verblassen. Das ihr auch noch später Freude an den Bildern mit euren Liebsten habt und er sorgt idealerweise auch dafür, dass schöne Erinnerungen entstehen, ohne dass sich am Tag der Hochzeit alles um die Fotos dreht. Eine tatsächlich anspruchsvolle Aufgabe und alles Kriterien, die ihr nicht anhand einer Preisliste abfragen könnt. An einigen folgenden Kriterien könnt ihr dennoch einen guten Hochzeitsfotografen erkennen.

„Wenn du 'ja' sagst, dann sei dir sicher, dass du nicht 'nein' zu dir selbst sagst. “

- Paulo Coelho. Schriftsteller.

Hochzeitsfotograf Weiherhof Hessen SajaSeus 049

Hochzeits­fotograf Kosten

Die Hochzeitswelt ist ein Urwald. Die Suche nach dem richtigen Fotografen ist unheimlich zeitaufwendig und hat man gewisse Ansprüche, absolut nicht einfach. Meist gibt es genug Auswahl, aber nach was soll man entscheiden? Was ist wichtig? Welche Leistungen braucht man vielleicht gar nicht? Wo sind die Fallstricke? Zudem drängt oft die Zeit und wirkliche Unterschiede erkennt man aufs Erste auch nicht. Bei meiner Suche nach jemandem für Haare und Make-Up ging es mir genauso. Ich wusste einfach nicht: Was ist gutes Make-Up und was ist schlechtes Make-Up. Zugegeben, in diesem Bereich Ratschläge zu verteilen wäre anmaßend. Aber bei Fotografie, da kann ich Euch definitiv helfen. Deshalb kommen hier meine Auswahlkriterien, nach welchen Ihr bei der Fotografensuche schauen und abwägen könnt.

Das Produkt | Die Hochzeits­bilder

Wie schon tausend Mal gelesen: Fotos bleiben und beeinflussen auch ein wenig Eure Erinnerung an den Tag. Sie müssen gefallen, ganz unabhängig von Sympathie und Budget, und sie müssen zu euch passen. Das Endprodukt ist nicht die Dienstleistung, sondern die Bilder. Denn - so traurig das für uns Fotografen ist - die Person wird in Vergessnheit geraten. Die Bilder bleiben und es ist wichtig, dass ihr sie noch lange lange anschauen könnt und gerne zeigt.

Bildstil und Stimmung  Fotoserien geben meist ein Gesamtgefühl an den Betrachter weiter. Kommunizieren die Bilder des ausgewählten Fotografen etwas an euch? Bekommt ihr ein charakteristisches Bild der Hochzeit beim Betrachten der Bilder? Wie ist der Bildstil? Sind die Farben echt oder mögt ihr den Farblook der drübergelegt wurde?
Qualität der Aufnahmen  Das fertige Bild solltet ihr mit Freude weiterzeigen wollen, das geht nur, wenn ihr keine Angst vor eventueller Kritik haben müsst. Fragt euch deshalb, wie konsequent der Fotograf arbeitet. Haut-Töne, Helligkeit und Bildausschnitte. Gibt es Gleichmäßigkeit in den Serien, oder ist jedes Bild irgendwie anders?
Lieferumfang  Viele Bilder sind nicht immer ein Qualitätsmerkmal. Die passende Auswahl schon eher. Schaut euch an, was geliefert wird und wie viel davon. Auch die Verhältnisse zueinander. Gibt es viele Bilder vom Getting Ready aber fast keine von der Trauung? Werden auch Gäste gezeigt und Details oder nur das Paar? Prüft, was euch hier wichtig ist.
Lieferzeitpunkt und Lieferart  Glaubt mir, nach eurer Hochzeit wollt ihr einfach nur der ganzen Welt davon erzählen! Das könnt ihr aber nur, wenn ihr die Bilder dafür habt. Prüft, wie lange euer Fotograf dafür benötigt. Gibt es Vorschau-Bilder oder wird komplett geliefert? Wann könnt ihr alles haben? Auch die Lieferart kann ein Auswahlkriterium sein. Benötigt ihr einen USB-Stick oder reicht eine Online-Galerie?

Die Person | Sympathie und Kompetenz

Vergesst nicht, eure Fotografin oder euer Fotograf wird euch zu Zeiten begleiten wo nicht mal eure Freunde dabei sind und euch näher sein, als manch eurer Familienmitglieder. Gerade deshalb ist es wichtig, dass die Sympathie stimmt. Welche anderen Kriterien noch für die Auswahl helfen, kommen jetzt.

Erfahrung  Lange im Business zu sein zeugt von Erfahrung und Durchsetzungkraft. Prüft, wie viel Erfahrung hinter der Person steckt, wird haupt- oder nebenberuflich gearbeitet, kann vom vorhandenen Wissen auf andere Weise profitiert werden (zum Beispiel wenn es darum geht, wie das Kleid angezogen wird?). Erfahrung gibt Sicherheit und hilft so den Tag zu überstehen. Überlegt euch, ob ihr das benötigt oder nicht. 
Professionalität  Professionell zu sein bedeutet nicht, alles mit einem Kopfnicken umzusetzen. Es bedeutet einfühlsam und passend mit euch umgehen zu können und fair zu agieren wenn es Schwierigkeiten gibt, aber sich im richtigen Moment auch des Bildes wegen durchsetzen zu können. Prüft, ob ihr dieser Person das zutrauen würdet.
Leidenschaft  Was ist dem/der FotografIn wichtig? Für was arbeitet er/sie? Brennt da noch ein Feuer oder ist es 'nur' noch Business?
Anzahl der Fotografen  Einige arbeiten immer zu zweit, andere bevorzugen es alleine zu arbeiten. Ab einer Anzahl von 120 Gästen und speziellen Wünschen macht es immer Sinn einen Zweitfotografen dabei zu haben. Prüft, ob euer Fotograf/Fotografin bereit wäre sich darum zu kümmern.
Auftreten  Ein persönliches Treffen ist nie schlecht und hilft sich besser kennen zu lernen. Aber auch ein erstes Gespräch via Skype oder ein Telefonat kann sinnvoll sein. Mehr Kommunikationswege geben immer ein besseres Gefühl dafür, wie ihr zueinander steht.

Die Zahlungen  | Ein Anhaltspunkt

Professionelle Hochzeitsfotografie gibt's zu Ganztagespreisen (10 Stunden) von 1.500€ bis 4.000€+. Von allem was darunter liegt, würde ich die Finger lassen und nur mit gutem Grund (zum Beispiel Aufbau eines Portfolios, etc) buchen. Welche Eckdaten es noch zu wissen gibt:

Startpreis  Viele professionelle Hochzeitsfotografen im Reportagebereich starten erst ab einer gewissen Anzahl von Stunden. Die Anzahl an möglicher Samstage im Sommer sind begrenzt, die möglichen Einsätze eines Fotografen ebenfalls. Prüft deshalb, ob es auch für euch Sinn macht einen Mindesbetrag, wie oben beschrieben, für eure Hochzeitsfotografie auszugeben.
Stundenpreis  Die Art und Weise wie berechnet wird, ist bei Fotografen total unterschiedlich. Manche bieten feste Paketpreise, mit Verlängerungsstunden an. Auch Zusatzleistungen sind teils in den Paketen mit drin, teils werden sie extra fällig. Prüft, was für euch in Frage kommt und was ihr aufgrund der Entfernung vielleicht gar nicht benötigt.
Bezahlung  Auch die Art der Bezahlung kann ausschlaggebend sein. Eine Anzahlung oder Terminreservierungsgebühr ist eigentlich bei jedem Fotografen üblich. Die Zahlung zur Hochzeit kann unterschiedlich sein. Manche werden via Vorkasse bezahlt, andere mit Erhalt der Bilder oder sogar erst danach. Überlegt euch, was sich für euch gut anfühlt und was nicht in Frage kommt. 

  Hochzeitsfotograf Eselsmuehle SajaSeus 054

Hochzeitsfotograf Schlosshotel Kronberg SajaSeus 040

die eierlegende Wollmilchsau?

Ihr merkt schon: Irgendwie möchtet ihr in allen Bereich das Beste (und das steht euch auch zu!). Aber so einen Fotografen/Fotografin zu finden ist natürlich schwierig oder unbezahlbar ;) Setzt deshalb auf jeden Fall Prioritäten. Wollt ihr außergewöhnliche Bilder ist dies oftmals mit längeren Wartezeiten verbunden. Ist eure Budget recht knapp, fehlt vielleicht beim jeweiligen Fotografen die Erfahrung. Das sind aber alles Bereiche, die für euer Glück gar nicht ausschlaggebend sein müssen. Die obige Liste hilft nur die Rahmenbedingungen im Blick zu behalten und wissen zu können, nach was ihr überhaupt Fragen könnt.

Hangelt euch gerne an oben aufgeführter Liste entlang und macht Schritt für Schritt eine Auswahl. Fällt ein Fotograf im oberen Bereich (den Bildern) schon weit ab von euren Vorstellungen und könnt ihr hier keinen OK-Haken setzen, werden euch weitere Punkte vielleicht am Tag der Hochzeit, aber nicht langfristig glücklich machen.


 


Saja Seus - Photography | Feldstr. 77b | 61352 Bad Homburg v.d.H.
Telefon: +49 163 7188910 | E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

IMPRESSUM | DATENSCHUTZ

Facebook_SajaSeus Instagram_SajaSeus Pinterest_SajaSeus

Achtung, Cookies! Mit Besuchen dieser Seiten stimmt ihr der Verwendung dieser kleinen Ungeheuer zu. Mehr Informationen dazu stehen in der Datenschutzerklärung.

Außerhalb des Randes klicken um zu bestätigen.