Ästhetik und Neutralität – Weshalb es sich lohnt auf den Profi zu setzen

Ein Hochzeitsfotograf ist mehr als eine Person, die Bilder macht. Sie sind ein wichtiger Bestandteil des großen Tages und oft auch ein Freund und Berater in Sachen Hochzeit. In diesem Artikel stellen wir dir die wichtigsten Argumente vor, warum du dich für einen professionellen Hochzeitsfotografen entscheiden solltest.

Ein Hochzeitsfotograf ist eine Investition in schöne Erinnerungen

Eine Hochzeit ist eines der größten Fest im Leben vieler Paare und ganz schön teuer. Hochzeitslocation, Essen zur Hochzeit, das Hochzeitskleid und Anzug, aber auch die Musik schlagen zu buche. Da fragen sich viele Paare ob sie auch noch in professionelle Hochzeitsfotograf:innen investieren sollten. 

Dabei sind Hochzeitsfotograf:innen eine wertvolle Investition in die Zeit nach der Hochzeit, in eure Zukunft. Sie sorgen dafür, dass die schönsten Augenblicke festgehalten werden und auch dafür, dass diese Momente für die Zukunft in Erinnerung bleiben und ihr sie teilen könnt. Professionelle Fotograf:innen wissen genau, was wichtig ist, für gute Hochzeitsfotos und ihr werdet so fotografiert, dass ihr erstaunt sein werdet, wie gut ihr aussehen könnt.

Hochzeitsfotos sind Nachhaltig und entfalten ihren Zauber auch noch Jahre nach der Feier, wenn ihr sie mit der Familie oder nur zu zweit immer wieder begutachten könnt. Glückliche Momente und schöne Erinnerungen werden euch den Tag versüßen.

Hochzeitsfotos sind eine Investition auch Freunden und Familie gegenüber, die nicht auf Eurer Hochzeit sein konnten. Ihr könnt zeigen wie alles gewesen ist. Dabei werden Hochzeitsfotograf:innen versuchen, Euch so natürlich wie möglich zu fotografieren - ohne Euch ständig anzusprechen oder anzustarren. Die Atmosphäre des Moments, die Gesichter des Paares und der Gäste aber auch die Details und der Dekorationen sind wichtige Bestandteile einer guten Hochzeitsreportage.

Ihr merkt, ohne Hochzeitsfotograf:innen würden viele Momente auf einer Hochzeit schnell wieder vergessen werden.

 

Romantische Bilder passend zur Hochzeitsstimmung

Das richtige Licht für Dramatik im Bild

Ein Hochzeitsfotograf kann die Stimmung einer Hochzeit einfangen

Die besten Erinnerungen an ein großes Ereignis wie die Hochzeit sind oft die kleinen Details. Die Zeremonie selbst ist schließlich nur ein Teil des Ganzen. Die Atmosphäre, das Licht und die Stimmung sind genauso wichtig für die Erinnerung an dieses Ereignis.

Hochzeitsfotograf:innen haben oft über Jahre gelernt, wie sie diese Stimmung mit vielen Detailbildern einfangen. Sie wissen, welche Bilder besonders wichtig sind und welche Teile der Feier in den Hintergrund treten sollten.

Auch das Licht an einer Hochzeit trägt zur Stimmung bei. Mit dem Wissen wie Fototechnik funktioniert können Hochzeitsfotograf:innen perfekt auf alle Situationen reagieren und sie so einfangen, wie sie sich angefühlt hat.

Durch die Expertise kann Eure Geschichte dieser besonderen Zeit erzählt werden, sodass Ihr immer wieder an dieses Ereignis zurückdenken könnt.

 

Ein Hochzeitsfotograf kann auch unter Zeitdruck arbeiten

Viele Paare denken erst nach ihrer Hochzeit daran, wie gut es gewesen wäre einen Hochzeitsfotografen zu buchen. Warum? Weil ihnen Bilder und Erinnerungen fehlen und sie es zu spät merken. Doch es gibt viele gute Gründe, sich bereits vorher Gedanken über die richtige Wahl zu machen. Erfahrene Hochzeitsfotograf:innen können eure Bilder zu jeder Zeit und auch unter Zeitdruck und in letzter Minute produzieren, sodass ihr keinen Stress auf der Hochzeit habt.

Ihr müsst euch nicht nach professionellen Fotograf:innen richten. Sie sind einfach da und halten eure Hochzeit in Bildern fest. Es dreht sich nicht darum, dass ihr für ein Bild posieren oder lächeln müsst. Das würden Hochzeitsfotograf:innen niemals verlangen! Eure Bilder werden natürlich und ohne Zwang entstehen.

Interessante Bilder vom Essen - nur vom Profi!

Ein professioneller Hochzeitsfotograf verfügt über das nötige Equipment, um perfekte Aufnahmen zu machen.

Ein weiterer wichtiger Grund, einen professionelle Hochzeitsfotograf:innen zu buchen, ist das Equipment, das genutzt wird. Selbst wenn Ihr über eine gute Kamera und einige Erfahrung in der Fotografie verfügt, sind die Chancen sehr hoch, dass es nicht das gleiche Equipment ist und damit einen ganz anderen Schwerpunkt verfolgt. Was für Tier und Landschaftsfotografie funktioniert, ist für die Hochzeitsfotografie vielleicht zu groß und auffällig oder zu langsam.

Das richtige Equipment für die Hochzeitsfotografie besticht durch flexibilität, zuverlässigkeit und geringer Rauschempfindlichkeit. Jede:r Hochzeitsfotograf:in setzt dabei auf andere Ausrichtung. Manche Fotograf:innen sind noch in der Lifestyle oder Werbefotografie unterwegs und haben deshalb Kameras mit sehr hoher Auflösung. Andere wider rum haben eine besonders schnelle oder leise Kamera.

Professionelle Hochzeitsfotograf;innen verfügen über die perfekte Ausrüstung, um atemberaubende Aufnahmen zu machen, und kann Euch helfen, auch als Fotoenthusiasten, die besten Ergebnisse zu erzielen.

 

 

Bildgestaltung as it's best - die richtige Anordnung der Elemente im Bild

Schwieriges Licht? Hochzeitsfotograf:innen schaffen es auch abends ansprechende Bilder zu liefern

Auch mal künstlerisch - gefühlvolle Bilder. Das gibt's nur vom Profi

Hochzeitsfotografen bereiten Bilder so auf, dass ihr sie gerne anschaut

Wenn ihr einen Hochzeitsfotografen buchen solltet, dann ist es wichtig, dass ihr wisst, was ihr bekommt. Ein guter Hochzeitsfotograf wird Bilder so aufbereiten, dass sie euch gefallen. Die Bilder werden natürlich in der Regel auch schön sein, aber viel wichtiger ist, dass sie euch erzählen, was ihr am Tag der Hochzeit erlebt habt. Ein guter Hochzeitsfotograf weiß genau, was er fotografieren sollte und was nicht, damit die Bilder später so aussehen, als seien sie von jemand neutralen aufgenommen worden.

Wir alle kennen das Gefühl: Man blättert durch die Fotos einer Hochzeit und ist sofort von den Aufnahmen fasziniert. Jedes Bild erzählt seine eigene Geschichte und nimmt uns mit auf eine emotionale Reise. Die Braut strahlt über das ganze Gesicht, der Bräutigam sieht glücklich und stolz aus und die Gäste wirken so, als würden sie die Feier genießen. Doch was ist es, was diese Bilder so besonders macht?

Ein großer Teil ihrer Faszination liegt in der Gestaltung. Hochzeitsfotografen widmen sich mit viel Sorgfalt und Liebe dem Bearbeitungsprozess ihrer Aufnahmen. Durch die Auswahl der besten Bilder und die professionelle Bearbeitung werden die Erinnerungen an den schönsten Tag im Leben noch einmal lebendig. So können Paare immer wieder mit Freude auf ihre Hochzeit zurückblicken – und das auch noch Jahre später.

Profis schauen auch über den Tellerrand und fokussieren auf die Nebenschauplätze

Wenn ihr gerade dabei seid, eure Hochzeit zu planen, dann denkt unbedingt daran, auch einen professionellen Fotografen zu buchen! Ein guter Hochzeitsfotograf wird euch nicht nur schöne Fotos liefern, sondern sie auch so bearbeiten und aufbereiten, dass ihr sie immer wieder gerne anschaut. Das ist es doch letztlich, was ihr von euren Hochzeitsfotos haben wollt: Sie sollen euch Freude bereiten und euch an euren schönsten Tag im Leben erinnern. Also investiert in gute Qualität und bucht einen erfahrenen Hochzeitsfotografen – es wird sich lohnen!


Die passende Hochzeitsfotografin

Eure Augenblicke
als Geschichte

Hallo, ich bin Saja, eure Hochzeitsfotografin in ganz Europa.

Reportagefotografie ist mein Steckenpferd und Eure Hochzeit ist der perfekte Zeitpunkt für Bilder. Denn an keinem anderen Event sind all Eure Liebsten an einem Fleck zu finden.

Mit all den kleinen und großen Momenten, der Aufregung und der Freude, der Liebe und der Herzlichkeit. Es gibt unendlich viel festzuhalten. 

Liebe ist es Wert gefeiert und bewahrt zu werden.


Logo Saja Seus

Eure Augenblicke als Geschichte
Hochzeitsfotografie für verrückt-verliebte Paare

Saja Seus  - Fotografie | Hanauer Landstraße 291B | 60314 Frankfurt am Main
+49 163 7188910 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!