Die schönsten Standes­ämter

Frankfurt, Rheingau und Taunus

Seit jeher haben Paare, die sich in Deutschland trauen lassen möchten mindestens zwei Termine für Ihre Hochzeit: Die standesamtliche (rechtskräftige) Trauung und die kirchliche bzw  freie Trauung.   Das eine ist für den Staat, das andere soll für das Herz - Was für ein Stress!

Genau aus diesem Grund haben sich viele Standesämter in den letzten Jahren weiterentwickelt und möchten beides sein: Offiziell annerkannt und was fürs Herz. Das Auge kommt dabei übrigens ebenfalls zum Zug. Selbst für größere Gesellschaften ist es deshalb möglich in schönem Ambiente und mit herzlicher Atmosphäre  zu heiraten. Unter freiem Himmel, im Schloss oder am Strand zu ehelichen ist kein Problem mehr. Man muss diese Standesämter nur finden! Hier kommt eine kleine Übersicht: 

Die schönsten Standesämter in Rhein-Main

Eine Trauung in Deutschland ist in jedem Standesamt möglich. Auch wenn ihr in Wien wohnt, könnt ihr in Frankfurt heiraten. Die Dokumente, die Ihr dafür benötigt erhaltet ihr von unterschiedlichen Stellen. Meldet Euch also zunächst beim Standesamt an, bei welchem ihr tatsächlich heiraten wollt und findet heraus welche Dokumente mit Eurer Nationalität benötigt werden.

Sind alle Dokumente beisammen müsst ihr ein sogenanntes Aufgebot bestellen - Euch also zur Trauung anmelden. Das Timing ist wichtig! Die Anmeldung ist sechs Monate gültig, weshalb sie auch frühestes sechs Monate vor Eurem Wunschtermin angemeldet werden kann.

Möchtet ihr im Rhein-Main Gebiet heiraten, gibt's hier ein paar schöne Standesämter mit Wohlfühl-Aspekt:


Frankfurt

  • PALMENGARTEN

    Frankfurt - West

    In hellem und freundlichen Ambiente könnt ihr Euch im 'Haus Rosenbrunn' trauen lassen. Die Anreise ist barrierefrei, Platz ist für 22 Gäste sitzend und 10 Gäste stehend. Aber Vorsicht: Ihr müsst ein Stück Gehen um an den Ort der Trauung zu kommen.
    Mehr dazu

     

  • RÖMER(BERG)

    Frankfurt - Zentrum

    Historisch und mitten in der Innenstadt findet ihr das Standesamt am Römer. Die Anreise ist in Absprache Barrierefrei, Platz ist für 15 Gäste sitzend und 20 Gäste stehend. Parkplätze im Parkhaus am Römerberg vorhanden.
    Mehr dazu

     

  • BOLONGAROPALAST

    Frankfurt - Höchst

    Außergewöhnlich historisch und mit Blick auf den Main ist der Emmerichpavillon im Standesamt Höchst ein kleiner Geheimtipp. Platz gibt es für 15 sitzende und weitere 15 stehende Gäste. Die Anreise ist ebenfalls Barrierefrei. Parkplätze gibt's direkt in Gehweite.
    Mehr dazu

     

Standesamt Rheingau - Eltville
Kurfürstliche Burg - Standesamt in Eltville

Taunus

  • SCHLOSSHOTEL KRONBERG

    Standesamt Kronberg

    Historisch beeindruckend, exklusiv und wunderschön gelegen, mit Zimmerkontingent und Küche bietet das Schlosshotel Kronberg eine Außenstelle der Spitzenklasse. Platz gibt es für bis zu 80 Gästen in der Bilbiothek, weniger finden im blauen Saal platz. Auch eine Trauung unter freiem Himmel ist möglich.
    Mehr dazu

     

  • HAUS AUS MÜNCHHAUSEN

    Standesamt Neu-Anspach

    Hell, freundlich und in rustikalem Ambiente mitten im Hessenpark ist das Haus aus Münchhausen. 50 Gäste finden hier Platz.  Achtung: Barrierefreie Anreise ist nicht möglich.
    Mehr dazu

     

  • VILLA ROTHSCHILD

    Standesamt Königstein

    Das Haus der Demokratie liegt hoch gelegen mit Blick ins ferne Frankfurt. Nirgens lässt es sich stilvoller heiraten als in der standesamtlichen Außenstelle in Königstein. Hier wird auch draussen getraut! Mit bis zu 150 Personen könnt ihr dort heiraten. Die kleinen Sääle fassen rund 20 Personen. 
    Mehr dazu

     


Rheingau

  • KURFÜRSTLICHE BURG ELTVILLE

    Standesamt Eltville

    Umringt von einem traumhaft schönen Rosengarten und mit fantastischem Blick auf den Main liegt die Kurfürstliche Burg Eltville ideal für eine schöne Frühlings oder Sommerhochzeit. Platz gibt es für bis zu 80 Gästen im Kurfürstensaal, etwas weniger finden im Burgsaal oder Grafensaal platz. Es gibt quasi keine Parkplätze an der Burg, ein kleiner Spaziergang ist Pflicht. 
    Mehr dazu

Die standesamtliche Trauung gestalten

Trauungen im standesamtlichen Rahmen dauern meist zwischen 20 und 30 Minuten. Das ist nicht so lange, dafür müssen Eure Gäste auch nicht so lange ausharren. Kirchliche oder freie Trauungen benötigen rund eine Stunde.
Nach Betreten des Trauzimmers werdet ihr meist vom Beamten offiziell begrüßt und es folgt eine kurze (manchmal individuell gestaltete) Rede. Beispielsweise  über Euer Kennenlernen. Ernst wird es erst, wenn Euch der Standesbeamte bittet aufzustehen und die Frage aller Fragen stellt: Soll die Ehe miteinander eingegangen werden? Bejaht ihr, folgt der Ringwechsel und der Kuss. Im Standesamt darf immer geküsst werden!

Anschließend wird die Eintragung vorgelesen und darf von Euch und den Trauzeugen unterschrieben werden. Übrigens: Trauzeugen benötigt ihr gar nicht mehr zwingend. Möchtet ihr also nur zu zweit heiraten, ist dies auch problemlos möglich. Nach der Unterschrift Ehe ist die Ehe rechtskräftig. Meist wird direkt vor Ort gratuliert.


Lust zu heiraten?

Ich begleite Euch als Fotografin! Hier könnt ihr Fragen, ob ich noch verfügbar bin:

Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein.
Ungültige Eingabe
Bitte unbedingt ausfüllen
Ungültige Eingabe

seus logo m
Saja Seus - Hochzeitsfotografie | Feldstr. 77b | 61352 Bad Homburg
+49 163 7188910 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | KONTAKT 
Hier geht's weiter zur Businessfotografie >>

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.